DIE SUCHE NACH DEM RICHTIGEN PERSONAL | Und was bedeutet „richtig“?

„Es ist sinnlos, kluge Köpfe einzustellen und ihnen dann zu sagen, was sie zu tun haben. Wir stellen kluge Köpfe ein, damit sie uns sagen, was wir tun können.“ (Apple-Gründer Steve Jobs)

Zugegeben: Die Überschrift zu diesem Kapitel klingt wie aus längst vergangenen Zeiten, als man sich in den sog. besseren Kreisen Gedanken machen musste, ob man die richtige Köchin, einen guten Gärtner oder eine verläßliche Zugehfrau eingestellt hatte. Das ist lange her, aber man darf sich ruhig fragen, ob sich beispielsweise in der Verwaltung bis heute daran wirklich viel geändert hat. Aus diesem Grund haben ich genau diese Thema gewählt: „Wie findet man aus Verwaltungssicht das richtige Personal?

Sie kennen das sicher oder haben hiervon schon einmal berichtet bekommen: Ein neuer Mitarbeiter/eine neue Leiterin für eine Dienststelle wird gesucht. Interessenbekundungen aus den eigenen Reihen gibt es bereits, aber der oder die Richtige ist noch nicht darunter. Also wird die Stelle ausgeschreiben oder die zu besetzende Stelle muss sogar grundsätzlich ausgeschrieben werden. Und so liest man eines Tages im Annoncenteil eines Staatsanzeigers oder online das Folgende:

Bei der kreisfreien STADT HALBHAUSEN (Stadt der Blumenkönigin 2001) mit rund 60.000 Einwohnern ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle Fachbereichsleiter Kämmerei (m/w/d) neu zu besetzen.

Zu den wesentlichen Aufgaben gehören neben der Leitung des Fachbereichs die mittel- und langfristige Finanz- und Investitionsplanung, Aufstellung und Entwurf der Haushaltssatzung und des Haushaltsplanes sowie deren Ausführung, Aufstellung der Jahresrechnung, Kredite und kreditähnliche Rechtsgeschäfte. Vorausgesetzt wird ein Hochschul- oder Fachhochschul- abschluß mit Fachrichtung Finanzwesen. Gesucht wird eine engagierte, zielstrebige und einsatzbe- reite Persönlichkeit mit Erfahrung in Personalführung. Die Vergütung erfolgt nach Vergütungsgruppe TVöD. Schwerbehinderte erhalten bei gleicher Eignung den Vorzug. Bewerbungen schicken Sie bis … an … (u.s.w.)

Das gute an dieser Annonce ist die Tatsache, dass der Job für die zukünftige Leiterin bzw. den Leiter recht präzise beschrieben ist. Doch weil man hier (trotz der Spitzenposition, die ausgeschrieben wurde) einen Angestellten und keinen Beamten sucht, kann die präzise Arbeitsbeschreibung eine Hürde bei ei­nem später folgenden Umbau der Verwaltung im Finanzbereich sein. Denn je umfangreicher die Tätigkeit in der Ausschreibung präzisiert wurde, desto schwerer läßt sich ei­ne Arbeitsfeldstruktur später neuen Herausforderungen anpas­sen. Fragwürdig ist die Ausschreibung meiner Ansicht nach hingegen in Punkto Moti­vation po­tentieller Bewerber, die ob der Aufgabenfülle und der offen gelassenen Einstufung unentschlossen sein könnten. Außerdem fehlt ein Hinweis auf Bezahlung nach Leistung oder das Umfeld der Arbeit. Und wer hat um drei Teufels Namen darauf bestanden die jahrzehnte alte Blumenkönigin zu erwähnen?

Und es geht noch schlimmer. So las ich zum Beispiel die Ausschreibeung eines Innenministeriums, die in etwa so ging:

Im staatlichen Bereich der Landratsämter des Landes … sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere Dienstposten in den Bereichen Denkmalschutz und Umweltschutz / Naturschutz zu besetzen. Die Vergütung erfolgt nach Vergütungsgruppe xyz TVöD. Von den Bewerbern (männlich/weiblich/diverse) werden erwartet:

– entsprechend abgeschlossenes Hochschul- oder Fachhochschulstudium /// – überdurchschnittliches Egagement und sehr große Belastbarkeit /// – Fähigkeit und Bereitschaft zur Teamarbeit.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Bewerbungen schicken Sie bis … an … (u.s.w.)

Kein Interessent / keine Interessentin weis genau, wo er /sie später arbeiten soll, ein­gestellt werden soll aber offensichtlich gleich ein ganzes Rudel und das sogar ohne echte Be­schreibung des Tätigkeitsfeldes. Hierbei darf man sich wirklich fragen, ob überhaupt jemand gesucht wird oder ob man sich nur dahingehend absi­chern wollte, „alles getan“ zu haben, was bei der prekären Personalsituation der Lan­dratsämter möglich war, um neue Kräfte zu finden.

Und findet sich dann überhaut jemand, wirkt die Anmer­kung „sehr große Belastbarkeit“ vielleicht auf erhebliche Arbeits­rückstände hin, die auf­zuarbeiten sind und ist selbstredend keine zusätzliche Motivati­on, geeignete Bewer­berinnen zu finden. Als Lockmittel gibt es die relativ hohe Bezahlung, aller­dings erneut ohne Kopplung an die fak­tisch geleistete Arbeit. Denn blei­ben nach erfolgreichem Abschluss der Probezeit trotzdem Arbeitsrückstände bestehen, so wird stets nach der angegebenen Vergütungsgrup­pe bezahlt. Wie soll sich da zusätzliche Leistung (= Überstunden) zur Aufarbeitung der Rückstände für den / die StelleninhaberIn lohnen? Ebeso demitvierend: In der Ausschreibung nicht enthalten ist eine genue Beschreibung der Tätigkeit, wie auch die Ausschreibung gleich mehrerer Stellen auf einmal nicht unbedingt auf eine liebevolle Betreuung der späteren Mitarbeiterinnen schließen lässt.

Im Gegensatz hierzu kann man heute im Annoncenteil von Zeitungen auch folgendes lesen:

PRIMA-KLIMA BACKWAREN …wir backens an! /// KARRIERE & CHANCEN /// Wir sind einer der führenden Unternehmen im Backwarenbereich und suchen für unser neu errichtetes Zweigwerk in … , der modernsten Gebäckfabrik in der Bundesrepublik, einen Betriebsleiter der unsere Bestseller produzieren will.

Das ist Ihre Aufgabe: Sie führen ein Team von 150 Mitarbeitern und organi- sieren die Produktion. In ständigem Kontakt mit unserem Stammhaus in … können Sie sämtliche betriebswirtschaftlichen und produktionstechnischen Abläufe koordinieren. Sie stellen die Qualität unserer Produkte sicher, sorgen für permanente Kostensenkung und Produktivitätssteigerung und forcieren die ständige Weiterentwicklung unserer hochmodernen Produktionstechnik.

Ihr Profil: Voraussetzung für diese wichtige Position in unserem Unternehmen ist ein erfolgreich abgeschlossenes kaufmännisches Studium oder eine technisch-betriebswirtschaftliche Qualifikation. Kaufmännisches Handeln, Kosten- bewußtsein und ein hohes Maß an technischem Know-How setzen wir dabei voraus. Sie sehen diese Tätigkeit als persönliche Herausforderung an und Ih- re Erfahrungen im Bereich Produktion ermöglichen es Ihnen den Arbeitsablauf effektiv zu organisieren. Sie sind in der Lage, Ihre Mitarbeiter durch die sichere Anwendung zeitgemäßer und flexibeler Führungstechniken zu motivieren. Unsere Aufgabe: Wir bieten Ihnen langfristig eine hochinteressante Aufgabe, die entsprechend dotiert ist sowie die Perspektiven und die Sicherheit eines Großunternehmens. Ein Firmenwagen mit Chauffeur steht Ihnen jederzeit zur Verfügung, auch zur privaten Nutzung. Bei der Wohnungssuche erhalten Sie unsere großzügige Unterstützung. Schicken Sie uns einfach Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen zu.

Hier merkt man in jedem Satz: „Die“ wollen wirklich jemanden für sich gewinnen – aber nicht irgendje­manden, sondern der / die Beste soll es sein, der auf dem freien Markt zu haben ist. Oftmals wird neben dem Schalten solcher Annoncen auch noch eine Kopfjä­ger-Firma mit der Mitarbeitersuche beauftragt; also Leute, die ei­ner anderen Firma ver­deckt einen guten Mitarbeiter ausspannen. Arbeit, be­rufliche Pers-pektive und Qualifikation sind beschrieben, die Firmenphiloso­phie wird vermittelt und auch das Stammhaus wird in die Pflicht genommen. Hoher Wert wird auf ei­nen flexibelen Führungsstil gelegt und das ganze wird abge­rundet mit echten Zuckerstückchen wie Wagen, Chauffeur oder Unter­stüt­zung bei der Woh­nungssuche. Als Gegenleistung erwartet man dann aber auch permanente Kostensenkung und Produktivitätssteigerung und könnte damit dann wieder die Ansprüche des neuen Mitarbeiters bezahlen.

Warum ist man in der Verwaltung eigentlich so zurückhaltend bei der Be­schreibung der neuen Mitarbeiter, die man sich wünscht – die man braucht und schaltet nicht folgende Annonce:

Die kreisfreie STADT HALBHAUSEN mit rund 60.000 Einwohnern

sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen Amtsleiterin/Amtsleiter der die Kämmerei führen will.

Das ist Ihre Aufgabe: Sie führen ein Team von … Mitarbeitern und sind für die mittel- und langfristige Finanz- und Investitionsplanung, Aufstellung und

Entwurf der Haushaltssatzung und des Haushaltsplanes sowie deren Aus- führung, Aufstellung derJahresrechnung, Kredite und kreditähnlichen Rechts- geschäfte verantwortlich. Hierbei können Sie sämtliche finanztechnischen Abläufe koordinieren. Sie stellen die Einnahmen unserer Stadt sicher, sorgen in Zusammenarbeit mit dem Beigeordneten für Finanzen für eine permanente Senkung der Ausgaben und forcieren die ständige Weiterentwicklung des Umbaus unserer Verwaltung im Finanzsektor. Ihr Profil: Voraussetzung für diese wichtige Position in unserer Verwaltung ist ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschul- oder Fachhochschulstudium

mit Fachrichtung Finanzwesenoder eine der Tätigkeit entsprechende betriebs- wirtschaftliche Qualifikation. Betriebswirtschaftliches Denken und Handeln, Kostenbewußtsein und ein hohes Maß an kommunaler Erfahrung setzen wir dabei voraus. Sie sehen diese Tätigkeit als persönliche Herausforderung an und sind in der Lage, Ihre Mitarbeiter durch die sichereAnwendung zeitge- mäßer und flexibeler Führungstechniken zu motivieren. Unsere Aufgabe: Wir bieten Ihnen eine hochinteressante Aufgabe, die nach Besoldungsgruppe A 13 BBO / Vergütungsgruppe II BAT-O dotiert ist sowie die beruflichen Perspektiven einer großen Kommunalverwaltung.

Schicken Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen an … (u.s.w.)

Sie sehen: Der Zweck der Annonce hat sich kaum geändert. Jedoch dürfte es jetzt möglich sein den richtigen Bewerber zu finden, denn es werden sich mit Sicherheit mehr Bewerber melden, als auf die erste Annonce. Gleiches gilt für die andere beschriebene Annonce. Sie sollte eher lauten:

Im staatlichen Breich der LANDRATSÄMTER des Landes …

sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere Dienstposten in den Bereichen Denkmalschutz und Umweltschutz / Naturschutz

zu besetzen. Die Vergütung erfolgt nach Vergütungsgruppe I b BAT-O bzw. Besoldungsgruppe A 14 BBO.

Wir suchen: Mitarbeiter, die aufgrund eines erfolgreich abge- schlossenen Hochschul- oder Fachhochschulstudiums der

Fachrichtungen … . Das ist Ihre Aufgabe: Sie bearbeiten die …

Wenn Sie Ihre Tätigkeit beim Land … als persönliche Heraus- forderung ansehen, keine Angst vor Arbeitsbelastung haben und mit Engagement und Teamarbeit an Ihre Aufgaben heran- gehen möchten, dann schicken Sie Ihre Bewerbungsunterla- gen an … (u.s.w.). Wir werden Sie sofort und umfassend über die einzelnen Tätigkeiten undTätigkeitsfelder informieren. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Diese Qualität von Stellen-Annoncen bringt langfristig die richtigen Leute an den richtigen Ort. Gerade in einer Zeit, da man freie Stellen vordringlich mit eigenem, bereits vorhandenem Personal besetzen soll, muß der Lu­xus von öf­fentlichen Stellenausschreibungen besser genutzt werden. Denn: „Neue Leute braucht das Land!“. Auch und gerade in den für Stellenausschreibungen zu­ständigen Personalabteilun­gen.

Geschrieben von und © 1994, ergänzt 2020 für Rainer W. Sauer / CBQ Verwaltungstraining

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: